SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Tochter Gottes, erhebe dich (Buch - Klappenbroschur)

Vom Schmerz zum Sieg. Vom Sieg zum Segen.

Tochter Gottes, erhebe dich (Buch - Klappenbroschur)

Vom Schmerz zum Sieg. Vom Sieg zum Segen.

5 Sterne

Es ist an der Zeit aufzustehen! Die Welt braucht Frauen mit Dynamit im Herzen, die das verteidigen und zurückerobern, was ihnen anvertraut wurde. Denn Gott sieht in seinen Töchtern keine harmlosen Geschöpfe, sondern leidenschaftliche Streiterinnen für ihn und sein Reich.

  • Artikel-Nr.: 226875000
  • Verlag: SCM R.Brockhaus
226.875
15,99 €
Sofort lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Es ist an der Zeit aufzustehen und zu erkennen, für welche Freiheit und Kraft du geschaffen wurdest! Die Welt braucht Frauen mit Dynamit im Herzen, die das verteidigen und zurückerobern, was ihnen anvertraut wurde. Denn Gott sieht in seinen Töchtern keine harmlosen Geschöpfe, sondern leidenschaftliche Streiterinnen für ihn und sein Reich.
Wie du in dieser Identität leben und das eigene Wirkungsfeld für Gottes Anliegen einnehmen kannst, zeigt Inka Hammond anhand ihrer persönlichen Geschichte, biblischer Bezüge und weiser Einsichten. Dabei geht es auch darum, Verletzungen, Hoffnungslosigkeit oder manche Bequemlichkeit hinter dir zu lassen und deine Beziehung zu Christus zu vertiefen.

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Klappenbroschur
  • ISBN: 978-3-417-26875-1
  • ISBN 10: 3417268753
  • Auflage: 2. Auflage, 20.02.2019
  • (1. Auflage: 04.01.2019)
  • Seitenzahl: 208 S.
  • Maße: 13.5 x 21.5 x 1.8 cm
  • Gewicht: 313g

  • Mit einem Vorwort von Jutta Hartl, zweifarbige Schrift

Extras

Leseprobe
Hochauflösendes Cover

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Weise, ehrlich, ermutigend, herausfordernd!

    von
    Als ich das Cover zum ersten Mal sah, stutzte ich: so "militärisch" hatte ich es mir nicht vorgestellt...
    ich ließ mich davon aber nicht abschrecken und fing an, Inkas Manuskript zu lesen
    (ich hatte coolerweise einen ihrer Testleser-Plätze gewonnen!), tauchte ein in ihre Geschichte.
    Sehr persönlich schreibt sie, erzählt ungeschönt von ihren Ängsten, Panikattacken, von Depression und Wüstenzeit...
    und wie sie Heilung fand. Sie macht Mut, sich seinen Ängsten zu stellen und Gottes Zusagen an uns (endlich) ernst zu nehmen und auszusprechen:
    Dass wir wunderbar gemacht sind, dass er den besten Plan für unser Leben hat, dass wir mit ihm über Mauern springen können!
    Und sie fordert uns heraus, das Buch nicht einfach mit einem "ja, ja, stimmt eigentlich..." wegzulegen und weiterzumachen wie bisher - Inka ermutigt:
    "Gib dich nicht mit weniger zufrieden als Gott für dich vorbereitet hat!"
    Inkas Herz brennt für Jesus - und dieses Buch empfehle ich allen, die sich nach Jesus sehnen oder sich nach ihm sehnen wollen!
    Weise, ehrlich, ermutigend, herausfordernd!
  • 5/5 Sterne

    Ein Buch, das mitreißt

    von
    Dieses Buch fühlt sich beim Lesen einfach gut an. Es ist, als wenn eine wirklich gute Freundin voller Verständnis und Liebe auf mich blickt und zu mir sagt: „Ich sehe deinen Schmerz und ich fühle deinen Schmerz. Und nun klopfe dir den Dreck von deinem Körper und stehe wieder auf.“ Die Zeilen wecken auf und vermitteln bei mir Aufbruchstimmung - die Worte reißen mit, wie ein Schneeball. Vielen Dank für dieses wundervolle Buch!
  • 4/5 Sterne

    Die wichtigen Stationen zur eigenen Berufung in einem Buch!

    von
    Dieses Buch umfasst all die Stationen und Erkenntnisse, die ich durch einzelne Bücher und Lebensabschnitte passieren durfte. Ich finde es sehr wertvoll, diese wichtigen Punkte auf der Reise zur eigenen Identität, Berufung und Freiheit in einem Buch gebündelt zu finden. Mich haben sie an all das Gute erinnert, das Gott schon an und in mir getan hat und mich dort abgeholt, wo ich stehengeblieben bin.
    Inka motiviert mit ihrer authenischen Art und den mutmachenden Worten die eigene Lebensreise weiterzugehen und seinen ganz individuellen Platz als Frau in der (christlichen) Welt einzunehmen.
    Um konkret zu werden und dran zu bleiben, denke ich, dass das dazugehörige Arbeitsbuch (was ich allerdings noch nicht in den Händen hielt) für Kleingruppen, Mentoring unter Frauen o.ä. sehr gewinnbringend ist.
    Ich kann das Buch allen Frauen empfehlen, die auf der Suche nach ihrer Berufung sind oder sich fragen, ob und welchen Wert und Platz sie als Frau in der Gesellschaft haben.
  • 5/5 Sterne

    Sehr zu empfehlen!

    von
    Ich habe schon viele "Sachbücher" gelesen, aber noch keines davon innerhalb von 4 Tagen. Meistens sind das eher so die "Pflichtbücher" und dann kann das schon mal ein paar Wochen dauern bis eins durch gelesen ist. Aber Inka Hammond schreibt so authentisch und ehrlich dass man es gern in einem Rutsch durchlesen möchte. Sie nimmt einen rein in ihr eigenes Leben, so dass man sich wirklich in ihre Geschichte rein versetzten kann und den Schmerz den sie erlebt hat mitfühlen kann und sie schafft es auch einen selbst tief zu berühren und einem die eigenen Verletzungen zu zeigen. Sie beschreibt ihren Weg raus aus dem Schmerz und hin zum Sieg und das Buch macht Mut, mit Inka zusammen sich aufzurichten, den Dreck abzuwaschen und ein Segen für andere zu werden.
  • 5/5 Sterne

    Ein Buch wie kein anderes

    von
    Ich habe schon viele "Sachbücher" gelesen, aber noch keines davon innerhalb von 4 Tagen. Meistens sind das eher so die "Pflichtbücher" und dann kann das schon mal ein paar Wochen dauern bis eins durch gelesen ist. Aber Inka Hammond schreibt so authentisch und ehrlich dass man es gern in einem Rutsch durchlesen möchte. Sie nimmt einen rein in ihreigenes Leben, so dass man sich wirklich in ihre Geschichte rein versetzten kann und den Schmerz den sie erlebt hat mitfühlen kann und sie schafft es auch einen selbst tief zu berühren und einem die eigenen Verletzungen zu zeigen. Sie beschreibt ihren Weg raus aus dem Schmerz und hin zum Sieg und das Buch macht Mut, mit Inka zusammen sich aufzurichten, den Dreck abzuwaschen und ein Segen für andere zu werden.
  • 5/5 Sterne

    Mutmachend * Herausfordernd * Schriftgetreu

    von
    Als ich Inka das erste Mal begegnete, sah ich eine schöne, zerbrechliche und gleichzeitig starke Frau Gottes vor mir. Dass sie auch mutig, kämpferisch und eine Visionärin ist, beweist ihr Buch. Es ist ein Aufruf an alle Frauen, im Vertrauen und Glauben aufzustehen, ihren Platz einzunehmen und in die Berufung einzutreten, die Jesus Christus für jede von uns bereithält.

    Ich freue mich über die Veröffentlichung dieses Buches, denn es ist vom Heiligen Geist inspiriert und wird dazu beitragen, Gottes Absichten mit uns Menschen - und wir sind Ihm das Kostbarste - zu verwirklichen!

    Ein Zitat, das mir besonders gut gefallen hat: "Diese Welt braucht ganz dringend starke, hingegebene, jesusverliebte Frauen!" Inka Hammond ist gewiss eine davon!
  • 5/5 Sterne

    Ein ermutigendes, aufrüttelndes Buch für christliche Frauen

    von
    Inka Hammond hat ein aufrüttelndes Buch für christliche Frauen geschrieben, welches in zwei Teile gegliedert ist: "Vom Schmerz zum Sieg" und "Vom Sieg zum Segen".
    Im ersten Teil zeigt die Autorin anhand ihrer eigenen Geschichte, wie wir Verletzungen aus der Vergangenheit hinter uns lassen können, indem wir sie Jesus bringen. Sie erläutert, dass viele von uns eher als Waisenkinder leben anstatt sich als Töchter Gottes zu sehen. Die Autorin ermutigt die Leser dazu, Lügen und Verletzungen aus der Vergangenheit oder eigenem Versagen die Wahrheiten der Bibel entgegenzustellen, um vom Schmerz zum Sieg zu gelangen. Mithilfe unseres Gottes sind wir keine Opfer unserer Vergangenheit mehr, denn er ist in der Lage, uns völlig neu zu machen.
    Insbesondere dieser erste Teil des Buches hat mich sehr berührt und ermutigt, auch aufgrund der authentischen Erfahrungen der Autorin.
    Im zweiten Teil geht es darum, wie wir als Töchter Gottes ein Licht sein können, indem wir bspw. ganz praktisch Gottes Liebe und Frieden in diese Welt tragen.
    Ein empfehlenswertes Buch, das dazu ermutigt, uns unserer neuen Identität in Christus bewusst(er) zu werden und diese Welt als Töchter Gottes positiv zu verändern.
  • 4/5 Sterne

    empfehlenswert

    von
    Grundsätzlich glaube ich, dass viele Frauen, dieses Buch mit viel Gewinn lesen werden. Inka Hammond folgt einem logischen Aufbau und bricht eine Lanze für die Frauen. Sie schreibt persönlich, ermutigend und wertschätzend, biblisch untermauert, aber nicht so, dass man das Gefühl hat zugepredigt zu werden oder eine theologische Abhandlung durchzuarbeiten.
    Dennoch ist der Funke bei mir leider nicht ganz übergesprungen. Mir fiel es schwer mich mit der Zerbrochenheit und Mutlosigkeit zu identifizieren, die hier adressiert wird. Vielleicht gehöre ich auch einfach nicht in die Zielgruppe.
    Der Inhalt bot mir selbst kein großes AHA-Erlebnis, trotzdem fand ich ihn sehr gut und ich könnte mir vorstellen, dieses Buch in meinem Umfeld gezielt zu empfehlen.
  • 5/5 Sterne

    Sehr zu empfehlen

    von
    Dieses Buch hat mich persönlich sehr bewegt. Es hat verschollene Träume und Sehnsüchte in mir wieder neu freigelegt und motiviert mich im Glauben voranzugehen. Ich bin Inka Hammond zutiefst dankbar für ihr Hören auf Gott und das Schreiben dieses Buches.
    Danke Inka!
    Dieses Buch wird sicherlich dazu beitragen, dass eine Generation von Frauen aufsteht, sich ihrer Geschichte stellt und zum Segen wird für die vielen die kommen werden! Sei dabei.
  • 5/5 Sterne

    Ein Mut und Hoffnung machendes Buch!

    von
    Dies ist ein Buch der Hoffnung und der Ermutigung. Es ist nie zu spät, deine Geschichte ist nicht zu schrecklich, deine Zerbrochenheit disqualifiziert dich nicht für die Pläne Gottes mit deinem Leben, das ist die Botschaft von Inka Hammond an uns Frauen. In der heutigen Zeit, die geprägt ist vom Zeitgeist der Gender Ideologie, die man unter anderen wohl auch als eine konsequent zu Ende gedachte Antwort auf die Unterdrückung der Frau betrachten kann, ist es wichtig, dass wir über das Frau Sein sprechen und zurück erobern, was sich Gott dabei gedacht hat, als er den Menschen nach dem Bilde Gottes als Mann und Frau schuf. Ein wichtiges Buch, ein Mut machendes Buch und ein sehr lesenswertes Buch für Frauen und auch Männer, die das Herz einer Frau besser verstehen wollen.
  • 5/5 Sterne

    Lasst Euch berühren und von Gott verändern

    von
    Endlich komme ich dazu hier etwas zu diesem Buch zu schreiben auf dessen Erscheinen ich mich schon so unglaublich freue.

    Ich freue mich drauf, weil ich ahne, dass dieses Buch wie ein Dominostein sein wird, der das Leben vieler Frauen, die es lesen, verändern wird. Ich habe es ein einen Rutsch durchgelesen, war zutiefst bewegt, aufgerüttelt und angesprochen. Es weht etwas von der Feinheit des Heiligen Geistes durch die Seiten, das einen nicht unberührt lassen kann und wenn man es zulässt trägt einen diese Botschaft davon und hat die Sprengkraft alles zu verändern.

    Inka nimmt die Leserin mit in ihre eigene Geschichte, geht mit ihr ein Stück und schickt sie dann hinaus und zurück ins eigene Leben mit etwas neuem: mit Hoffnung und mit einer Vision.

    Danke Inka für deinen Mut, deine Verletzlichkeit und deine bedingungslose Nachfolge!!
    Und jetzt: bestellen, lesen, Herz auf und zulassen, dass der Geist weht.
  • 5/5 Sterne

    Ein Must-Read für jede Frau, die

    von
    Dieses Buch wurde geschrieben für Frauen, die viel zu lange mit Ängsten, Einsamkeit, Selbstannahme und Depressionen zu kämpfen haben und diese endlich hinter sich lassen wollen. Für Frauen, die aus ihrem Sumpf aufstehen und ihren Schmerz in Sieg und Segen verwandeln wollen.
    Das Buch ist geschrieben für Frauen unserer Generation, denen es auf den ersten Blick an nichts fehlt, die innerlich aber doch großes Schmerzen mit sich tragen.
    Inka schreibt so ehrlich und ermutigend, dass mir bei einigen Stellen die Tränen gekommen sind, weil ich mich verstanden und in meinen Sehnsüchten abgeholt gefühlt habe. Sie schreibt für eine Generation mutiger Frauen, die wissen woher sie kommen, wohin sie gehen und zu wem sie gehören und aus dieser Sicherheit mutig die Welt verändern.
  • 5/5 Sterne

    Bibeltreu, aufrüttelnd und ermutigend

    von
    Ich war sehr kritisch dem Buch gegenüber. Mich hat das kämpferische sehr an Feminismus erinnert. Ich wollte mich nicht zu einer Rebellion anstacheln lassen.
    Aber als ich anfing zu lesen, war ich schon beim 1. Kapitel zu Tränen gerührt und hab auch in den darauffolgenden Woche Inkas Worte oft durch einen Tränenschleier gelesen. Obwohl ich aus einer tollen intakten Familie komme, hat der erste Teil des Buches „vom Schmerz zum Sieg“ mich doch auf Bereiche aufmerksam gemacht, die ich gerne verdränge.
    Im zweiten Teil „vom Sieg zum Segen“ geht es um Nachfolge anhand von den Grundlagen der Bibel.
    Sie zitiert im ganzen Buch unzählige Bibelstellen, die bei mir einen großen Hunger nach der Bibel geweckt haben.
    Auch ruft das Buch nicht zu weltlichem Feminismus auf, sondern stärkt Frauen da wo sie sind, als Tochter Gottes zu Leben. Egal ob als Hausfrau oder als Politikerin. Jede Frau kann da wo sie steht hinterfragen was Gottes Berufung ist und ihre Berufung da leben, wo sie steht.

    Ich muss sagen, dass ich schon langsam gelesen und viel reflektiert und verarbeitet habe, aber dennoch am Ende gerne das Buch wieder auf der 1. Seite aufgeschlagen hätte, weil ich manche Themen doch gerne noch mehr verinnerlichen will. Ich freue mich jetzt darauf mit einer Gruppe von Frauen anhand des Kleingruppenmaterials nochmal gemeinsam das Buch durchzuarbeiten und sich gegenseitig ermutigen und stärken zu können.
  • 5/5 Sterne

    Ein Must-Read für jede von uns Frauen

    von
    Schon der Prolog berührt mein Herz so tief. Inka beschreibt dort ihre Vision von Frauen, die sich aus dem Dreck erheben und in das Licht kommen. Und ich spüre sofort, dass ich dazugehöre.
    Inka teilt in diesem Buch ihr Herz mit uns und auch wenn jede Lebensgeschichte eine ganz einzigartige ist, werden wir uns doch alle in ihren Worten und Geschichten wieder finden. Die Themen, die sie anspricht, sind unsre Themen, meine und deine: Schmerz, Zerbrochenheit, Aufstehen, Kämpfen, Siegen...
    Und in allem erzählt Inka nicht nur ihre Geschichte sondern nimmt uns mit in unsere ganz persönliche Begegnung mit Jesus! Dorthin, wo jede von uns Heilung, Wiederherstellung und Sieg erfahren kann!
    Deswegen freue ich mich auch besonders, dass es begleitend zu diesem Buch auch ein Arbeitsbuch gibt!
    Wir müssen uns nicht allein auf den Weg zu Jesus machen, wir dürfen diesen Weg zusammen gehen und uns gegenseitig unterstützen.

    Ich bin mir sicher, dass Gott dieses Buch gebrauchen wird um Licht in die Dunkelheit zu bringen, unserer eigenen Herzen, unseres Lebens und unseres Landes!
  • 5/5 Sterne

    Für jede Frau

    von
    Dieses Buch hat mich in der Tiefe berührt. Inka Hammond spricht die Herzenssprache der Frauen, so hat man das Gefühl, bei ihr mit einer Tasse Kaffee auf der Couch zu sitzen und sich ermutigen zu lassen wie von der besten Freundin- wir Frauen wissen, das ist unbezahlbar! Man kann dieses Buch sowohl einer Frau in die Hand drücken, der Jesus noch nicht kennt, als auch derjenigen, die schon einen Weg im Glauben gegangen ist, und sich gerade nur so durchschleppen kann- jede wird es mit Gewinn lesen. Es ist sowohl eine prophetische Ermutigung als auch ein spannendes sehr persönliches Glaubenszeugnis. Viele Worte und Bilder haben mir Tränen geschenkt und einfach genau das ausgedrückt, was ich selbst am Herzen habe oder wodurch ich selbst gegangen bin, wie zB das Bild vom Mantel der Geborgenheit Jesu, in den man erst hineinwachsen muss. "Deine Träume sind nur so heil wie dein Herz". Danke Inka, dass Du für Deine Leserinnen einen wichtigen Beitrag dazu schenkst.
  • 5/5 Sterne

    Ein Buch, durch das Gott viel bewegen wird

    von
    Hier schreibt eine starke Frau Gottes. Nicht weil sie sich selbst so fühlt oder alles perfekt hinbekommt, sondern weil sie ganz nah am Herzen Gottes ist und ihn stark sein lässt. Inkas Vision für uns Frauen kommt nicht von ungefähr sondern aus dem Herzen Gottes. Wir dürfen uns von ihm heilen und aufrichten lassen. Und dann sind wir dazu berufen, unsere Rolle in dem geistlichen Kampf, der real ist, einzunehmen, das Schwert zu erheben und zu siegen. Denn wir sind auf der Seite des Siegers. Man schließt das Buch mit neuem Mut und Kampfgeist. Ich bin sehr gespannt zu sehen, was Gott alles durch Inkas Worte tun wird.
  • 5/5 Sterne

    Sehr empfehlenswert!

    von
    Inka schreibt sehr persönlich und offen. Dabei lädt sie die Leser ein auch ihre Herzen zu öffnen, um Heilung und Wiederherstellung zu erfahren. Dieses Buch ist aber nicht nur persönlich, sondern es offenbart das Herz Gottes für uns. Es ist voll von Wahrheiten, die die Kraft haben frei zu machen. Jeder, der Inkas Buch mit einem offenen Herzen liest, wird positive Veränderung erleben - das ist meine persönliche Überzeugung.
  • 5/5 Sterne

    Sehr empfehlenswert

    von
    Was für ein Buch!
    Inka Hammond hat von Gott einen ganz besonderen Zugang zu seinem Herzen bekommen, wie Er die Frauen sieht. Ihre Lebensgeschichte ist anrührend, man fühlt sich abgeholt mit den eigenen Lebensproblemen. Sie vermittelt aus Gottes Wort: nichts muss so bleiben, wie es ist. Heilung ist möglich. Aufstehen, Wachsen, "sich erheben" und gesund an Körper, Seele und Geist vorwärts zu gehen, ist möglich. Die Leserin kann es in einem Rutsch durchlesen und dabei tief aufatmen. Aber es lohnt sich ins Detail zu gehen, um wirklich alles zu erfassen, was Gott mit Frauen vorhat. Die Idee, es als Material in einer Gruppe, einem Hauskreis, zu verwenden, ist genial!
  • 5/5 Sterne

    Wichtiges Buch für Frauen, die etwas bewegen wollen

    von
    Es gibt Bücher, die sprechen einen sofort an. “Tochter Gottes, erhebe dich” von Inka Hammond ist so eines. Sie hat ein Buch geschrieben, das Frauen ermutigt, bestärkt und zu Freiheit in Jesus führen möchte. Wer sich darauf mit offenem Herzen einlässt, wird das Buch als eine Andere aus den Händen legen als sie es zuerst aufgeschlagen hat

    Inka hat einen wunderbaren Schreibstil, der einen direkt anspricht, dabei aber nie bevormundend ist oder von oben herab redet. Dennoch kann sie bisweilen bohrend sein und den ungemütlichen Themen und Fragen auf den Grund gehen und uns deutlich machen, dass wir Schritte wagen und gehen muessen, wenn wir anders - befreit und frei - leben möchten.

    Ihre großen Themen sind:
    “Empowerment” von Frauen;
    Befähigung, in die Freiheit zu gehen, die uns nur Jesus, Gott und der Heilige Geist geben können;
    Unsere mütterliche Natur (auch ohne biologische Mutter zu sein) nicht gewaltsam negieren zu wollen, sondern im Gegenteil als eine unserer größten Stärken wahrzunehmen und zu nutzen
    Wie rüsten wir uns fuer den geistlichen Krieg, in dem wir uns als Christinnen und Christen befinden

    Inka zitiert dabei so viele Bibelstellen, dass man sie allein dafür umarmen möchte! Dies ist eben kein Buch wie so viele, das sich zwar christlich nennt, sich aber nicht gerade oft auf Gottes Wort beruft - sondern Inkas Buch ist vielmehr eine Liebeshymne an Sein Wort für uns. Wir können keine intime Beziehung mit Gott haben ohne Sein Wort zu studieren und zu kennen.

    Und ebenso können wir keine Beziehung mit Jesus haben, wenn wir diese nicht pflegen. Inka gibt wunderbare Bilder für den Garten in unserem Herzen, der unweigerlich eingeht, wenn wir ihn nicht pflegen, nicht wässern und nicht trimmen - und eben auch Unkraut herausreißen, sprich, uns unseren ungemütlichen Seiten widmen und sie Jesus zur Heilung darbieten.

    Da ich selber Mutter zweier Töchter bin, finde ich das Buch auch besonders wichtig, um mir meiner großen Verantwortung nicht nur mir gegenüber, sondern eben auch für unsere zukünftigen Generationen bewusst zu werden bzw. zu bleiben. Was wir unseren Töchtern heute vorleben, werden diese sehen, es wird sie prägen und sie werden anders in die Welt gehen als viele von uns es getan haben: be- und gestärkt in ihrer Identität und gesehen als Töchter Gottes. Bereit, dafür einzustehen und zu kämpfen. Ihren Platz zu finden und ihre Stimme zu erheben.

    Fazit: kaufen, verschenken, lesen, sich verändern lassen und dann an-die-Welt-Verändern gehen!
  • 5/5 Sterne

    Empfehlenswert

    von
    Ein starkes Buch von einer starken Frau. Inka Hammond fordert ihre Leserinnen auf, die Komfortzone zu verlassen und Berufung zu leben. Dabei schildert sie anschaulich, wie es gelingen kann, ein Ruhepol in der Familie oder ein Friedensstifter am Arbeitsplatz zu werden. Inka Hammond lässt authentisch ihre eigene Lebensgeschichte einfließen und ermutigt auf eine sehr persönlichen Art.
  • 5/5 Sterne

    Sehr zu empfehlen!

    von
    Dieses Buch ermutigt uns Frauen sich ihren "Schatten" der Vergangenheit zu stellen. Geistliche Wahrheiten werden ganz praktisch erklärt, was es heißt z. B. die Vergangenheit unter das Kreuz zu bringen. Die Autorin beschreibt ihre eigene Vergangenheit und zeigt auf, wie sie sich von ihrem "Dreck" befreien konnte. Sie bleibt nicht bei einem Aufruf stehen, die Vergangenheit hinter sich zu lassen, sondern zeigt mit ermutigenden Worten auf, wie es praktisch geht. Das der Weg manchmal eben auch über Therapie geht und es durchaus lange dauern kann.
    Mich hat das Buch tief berührt, da meine Vergangenheit ähnlich ist wie die der Autorin. Vieles ist mir neu bewusst geworden, was es heißt eine Tochter Gottes zu sein, was es heißt befreit zu leben. Dieses Buch zu lesen wird dich verändern.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Inka Hammond

Feedback geben!