SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Selbst im Dunkel bist du da (Buch - Gebunden)

Die wahre Geschichte eines Lebens zwischen Licht und Finsternis.

4.5 Sterne

Selbst im Dunkel bist du da (Buch - Gebunden)

Die wahre Geschichte eines Lebens zwischen Licht und Finsternis.

4.5 Sterne

Jack Deere erzählt die Geschichte seines Lebens. Und die hat es in sich. Der gefeierte Autor muss zur Zeit seines größten Erfolges erleben, wie seine Familie zerbricht und er gegen Abhängigkeiten kämpft. Ein kraftvolles Buch, in dem er beschreibt, wie er durch Schmerz und Verlust Schönheit und Frieden findet.

  • Artikel-Nr.: 817623000
  • Verlag: Gerth Medien
  • Originaltitel: Even in Our Darkness - A Story of Beauty in a Broken Life
817.623
18,00 €
Sofort lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 817623000
  • Verlag: Gerth Medien
  • Originaltitel: Even in Our Darkness - A Story of Beauty in a Broken Life

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Der bekannte geistliche Leiter Jack Deere erzählt die Geschichte seines Lebens - mit all ihren Schattenseiten. Er erlebt eine schwierige Kindheit in Texas, den Zerfall der Familie nach dem Selbstmord des Vaters, seinen Aufstieg zu einem führenden Wissenschaftler, gefeierten Redner und Bestsellerautoren. In der Zeit seiner größten Erfolge verstrickt er sich in Ehrgeiz und Selbstgefälligkeit, verliert seinen Sohn durch Selbstmord und seine Frau an den Alkohol. Deere beschreibt, wie er mit seinen Abhängigkeiten kämpft, wie er lernt, die Kontrolle abzugeben und Heilung erfährt - in aller Zerbrochenheit.

Eine kraftvolle und gleichzeitig schonungslose Lebensgeschichte, in der der Autor durch Schmerz, Verlust, Tragödien und Gebrochenheit Schönheit und Frieden findet. Seine Erfahrung: Gott trägt auch durch dunkle Zeiten. Das macht dieses Buch zu einer Ermutigung, trotz aller schweren Umstände am Glauben festzuhalten.

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Gebunden
  • ISBN: 978-3-9573462-3-0
  • ISBN 10: 3957346231
  • Auflage: 1. Auflage, 08.01.2020
  • Seitenzahl: 352 S.
  • Maße: 13.5 x 21.5 x 2.8 cm
  • Gewicht: 586g

Extras

Leseprobe

Bewertungen

  • 4/5 Sterne

    Ein Leben voller Licht und Schatten

    von
    Der Autor Jack Deere ist im deutschsprachigen Raum kein Unbekannter. Sein wohl bekanntestes Buch ist „Überrascht von der Kraft des Heiligen Geistes“, das erstmals Mitte der 90er Jahre erschien und schnell zu einem Klassiker wurde. In „Selbst im Dunkel bist du da“ erzählt er seine spannende und teils sehr erschütternde Lebensgeschichte.

    Ich möchte nicht zu viel vorwegnehmen, aber Jack Deere hat so viel erlebt, dass es für mehrere Leben reichen würde. Licht und Schatten lagen bei ihm tatsächlich oft dicht beieinander. Er erlebte tiefe Abstürze und Schicksalsschläge, aber auch tiefe Berührungen durch die Liebe und Kraft Gottes. Er stammt aus einfachen Verhältnissen, ist aber mit einer außergewöhnlichen Intelligenz und Auffassungsgabe gesegnet, sodass er sich buchstäblich hocharbeiten konnte und mit den Reichen und Mächtigen zu Tisch saß. Doch in dem Streben nach Ansehen und Glück setzte er viel aufs Spiel – und verlor auch viel.

    Beim Lesen seiner Biografie hat mich besonders sein trockener Humor begeistert. Er schreibt in einem selbstironischen Ton, der bei christlichen Autoren recht selten ist, und geht mit sich selbst und auch seinen geistlichen Ausbildungsstätten hart ins Gericht. Dabei hinterfragt und benennt er klar, was mehr Schein als Sein war. Nicht alles ist für deutsche Leser nachvollziehbar und wenn man dieses Buch liest, ohne selbst christlich aufgewachsen zu sein, sicher noch weniger. Es ist also in erster Linie ein Buch für Christen, die schon einige Jahre mit Gott unterwegs sind.

    Tief berührt hat mich die ausführliche Beschreibung, wie Gott ihm schließlich geholfen hat, seine Kindheitstraumata zu verarbeiten. „Selbst im Dunkel bist du da“ ist in jedem Fall für Leser/innen interessant, die andere als Seelsorger/innen begleiten oder sich gerade mit ihrer eigenen Biografie auseinandersetzen.

    Die Übersetzung habe ich an einigen Stellen als etwas holprig empfunden. Teilweise hätte die Handlung (besonders zum Ende hin) etwas gerafft werden können. Insgesamt ließ sich das Buch aber gut lesen.
  • 5/5 Sterne

    Sehr bewegend

    von
    Ich habe dieses Buch in seiner englischen Original Fassung gehört als Hörbuch und es hat mich tief bewegt.
    Vorher habe ich auch alle anderen Bücher von Jack Deere gelesen, die mich total begeistert haben und ich hätte niemals mit so einem Buch gerechnet. Seine Autobiographie ist sowas von schonungslos offen. Das ist zwar schmerzhaft an manchen Stellen aber ich finde es toll, dass er so ehrlich ist.
    Wie Gott ihm immer wieder begegnet und nachgeht, auch wenn er nicht alles verhindert, ist toll.
    Dieses Buch gibt keine leichten Antworten, aber es zeigt einen ehrlichen Glauben in allen Fragen.
    So wie das Leben wirklich ist.
  • 4/5 Sterne

    Schonungslos offen und nicht ermutigend.

    von
    Der Autor Jack Deere beschreibt in seiner Autobiografie „Selbst im Dunkeln bist du da“ seinen Lebens- und Glaubensweg.

    Jack Deere erzählt von seiner schwierigen Kinder- und Jugendzeit, geprägt von dem Selbstmord seines Vaters und der Alkoholsucht seiner Mutter. Er berichtet wie er trotz dieser schwierigen Verhältnisse zum Glauben fand und sich sein Weg zum vermeintlich Guten wandelte. Er studierte Theologie und wurde Professor an der berühmten Dallas Theological Seminary Universität. Jack Deere wurde ein gefeierter Redner und Bestsellerautor. Doch die Erfolge führten auch zu falschem Ehrgeiz und einem Lebenswandel, der nicht gottgefällig ist. Das Schicksal scheint sich zu wiederholen. Sein Sohn Scott begeht Selbstmord und Jacks Frau wird alkoholabhängig und tablettensüchtig.

    Offen und schonungslos berichtet der Autor Jack Deere über sein Leben. So erschütternd und teilweise wirklich deprimierend der Inhalt ist, liest sich der Schreibstil des Autors leicht und flüssig. Die Autobiografie ist chronologisch aufgebaut. Die Lebens- und Glaubensinhalte sind gelungen miteinander verflochten. Lediglich zum Ende des Buches fehlt aus meiner Sicht eine tiefere Auseinandersetzung mit dem Glauben, denn nach dem Titel des Buches soll ja gerade erzählt werden, wie Gott Jack Deere auch durch die dunklen und schwierigen Zeiten geführt hat. Thematisch hätte auch eine Reflexion über Schuld und Vergebung das Buch bereichert. Der Autor schreibt jedoch relativ selbstkritisch über die Fehler, die er gemacht und erkannt hat. Ich halte das Buch nicht für jeden Menschen empfehlenswert, da es schon sehr düster ist und wer nicht wirklich gefestigt ist, wird Schwierigkeiten haben mit dem Inhalt zurecht zu kommen.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Feedback geben!